Gehen Sie an bord aud dem längsten Holzschiff der Welt. Erleben Sie das Leben an bord von den Tiefen des Schiffbruches bis zur Klettertour in den hohen Mast. Auf dem Mannschaftsdeck hat die Besatzung gegessen und geschlafen. Auf dem Kanonendeck ist alles bereit zum Kampf. Die Königlichen Salons sind genauso eingerichtet wie damals, als Christian IX das Schiff für sine Kriegszüge zu den Färöern, nach Island und nach St. Petersburg in den Jahren 1874 und 1876 benutzte.

 
 
P1018975.JPG

Öffnungszeiten

2/1 - 8/2: Geschlossen
9/2 - 21/6: 10-16
22/6 - 1/9: 10-18
2/9 - 1/12: 10-16
An Wochenenden in Dezember 10-16

Wegbeschreibung zum Fregatten Jylland

S. A. Jensens Vej 4, Ebeltoft, Dänemark

Öffentlicher Nahverkehr

Bus 123 - Citystop, Ebeltoft

Mit dem auto

Bei dem Museum stehen Parkplätze zur Verfügung. Direkt vor dem Haupteingang des Museums stehen Behindertenpark-plätze zur Verfügung

skud m røg 200dpi.png

Eintrittspreise

Erwachsene: DKK 135 (*DKK 145)
Kinder 0-3 Jahre:
Eintritt frei
Kinder 4-17 Jahre:
DKK 85 (*DKK 90)
Senioren +65:
DKK 110 (*DKK 125)
Familie:
DKK 345 (*DKK 380)
/2 Erwachsene + 2 Kinder
Gruppen (min. 20): 20% Rabatt

*Hochsaison: 22 Juni - 1 September

Wir akzeptieren Bargeld oder American Express, VISA, Master Card, Diners Club International und Maestro

IMG_3971.JPG

Führung auf deutsch
Montag und Mitwoch
um 14 Uhr

die Fregatte Jylland ’vom Kriegsschiff bis zur königlichen Yacht’

Begleiten Sie unsere Führer an Bord der Fregatte und erleben Sie die Geschichte des Schiffes in seiner authentischen Umgebung.

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit der Fregatte, wo Sie von der Geschichte des Schiffes hören : vom Kriegsschiff bis zur königliche Yacht – und zum Inspektionsschiff auf den Westindischen Inseln.

Sie hören von dem dänischen König Christian X und dem jungen Prinzen Carl – sowie auch vom berühmten Kapitän Suenson, dem Helden vom Gefecht 1864 bei Helgoland.

Sie erfahren vom harten, gefährlichen, aber auch erlebnisreichen Alltag der Mannschaft vor mehr als 150 Jahren. 

Die Führung ist kostenlos, wenn der
Eintritt bezahlt ist.